2.G-Junioren mit hervorragender Saison 2018 / 2019

 

Nach der tollen Hinrunde, mit 21 Siege, 3 Unentschieden und ungeschlagen bei 118:6 Toren, sind wir erwartungsgemäß und nach Absprache in eine höhere Staffel aufgestiegen. In der Rückrunde sollten dann andere Kaliber auf uns zukommen und die Ergebnisse sollten nicht mehr so deutlich als noch in der Hinrunde sein.

 

So begann unsere 6.Spielrunde am 27.04.2019 auch recht ernüchternd für uns mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage. Wobei wir ja auch ab sofort ausschließlich gegen 1.Mannschaften unserer jeweiligen Gegner antraten. Nach einigen Trainingseinheiten und mit einem Heimspielwochenende im Rücken zeigten wir am 18.05.2019 zur 7.Spielrunde wieder unsere souveräne Seite und gewannen unsere 3 Spiele mit einer konzentrierten und unaufgeregten Leistung.

 

Lediglich bei der 8.Spielrunde und auch letzten Spielrunde ließen wir nochmals in dieser Saison Federn und verloren erneut gegen einen starken Gegner mit 0:1. Somit war ja nun leider der offizielle Part der Saison schon wieder zu Ende.

 

Ab sofort galt unsere gesamte Konzentration lediglich dem einen letzten Ziel….der Westpark-Cup 2019 am 15.06.2019 bei unseren Nachbarn dem MTV Braunschweig. Es folgten weiterhin viele schweißtreibende Trainingseinheiten, denn das große Ziel endlich mal einen Pokal, egal welchen, einmal in den Händen zu halten. In den letzten Jahren scheiterten wir jeweils im kleinen Finale bei unserem eigenen Turnier und errangen zwar einen hervorragenden 4.Platz, aber es gab „keinen Pokal“.

 

Da wir offiziell auch nach dem Westpark-Cup unsere Saison ausklingen lassen wollten, entschieden wir uns, unseren Saisonabschluss in Form eines Fussball-Camp durchzuführen. So geschah es nach kurzer intensiver Planung auch am 08.06.2019. Die Eltern lieferten ihre Sprösslinge pünktlich um 9.30 Uhr auf der Sportanlage des TSV Timmerlah ab und das Spektakel konnte beginnen.

 

Zunächst starteten wir mit einem offiziellen Mannschaftsfoto solange die Spieler noch konzentriert und aufmerksam waren. Am Abend davor wurde dann auch noch kurzentschlossen ein gemeinsames Training/Freundschaftsspiel mit unserer 1.G-Junioren vereinbart um sich dann auch „gemeinsam“ auf den Westpark-Cup vorzubereiten. Nach einigen Spielen gegen- bzw. miteinander bereiteten dann Ella und Janett das Mittagessen für unsere Spieler vor. Denn der Tag sollte ja schließlich noch lange nicht zu Ende sein und die Spieler sollten ja gestärkt in den Nachmittag gehen.

 

Am Nachmittag kamen dann unsere Eltern ins Spiel, denn wir Trainer arbeiten ja das gesamte Jahr mit den Kindern und konnte uns dann auch mal in Ruhe am Spielfeldrand entspannen. Ziel war es am Nachmittag die Fussballolympiade mit den Kindern zu absolvieren. Die Olympiade bestand aus 5 Disziplinen und unsere durchführenden Juroren Anja, Maren, Konstantin, Dennis, Siar, Michele und Jens standen vor der Aufgabe die Disziplinen aufzubauen und mit den Kindern durchzuführen.

Nach abschließender Durchführung und herausragender Leistungen unserer Spieler, konnten alle mit einem Pokal und einer Urkunde für die bestandenen Disziplinen geehrt werden.

 

Den Abend ließen wir dann beim Grillen mit dem ein oder anderen Getränk ausklingen und konnten uns in vertrauter Manier endlich mal wieder gemütlich austauschen, was ja so bei den Trainingseinheiten/Spielrunden nicht so in aller Ruhe möglich war. Auch bleibt nach dem Fussball-Camp festzustellen, das wir, also die Kinder, die Eltern und wir Verantwortlichen Trainer eine eingeschworene Gemeinschaft sind und das irgendwo auch unsere Stärke ist um ordentlich mit den Kindern zu arbeiten.

 

Nun war es endlich soweit, der 15.06.2019 stand vor der Tür und die letzten offiziellen Spiele als G-Junioren und unser großer Tag, mit nur einem Ziel, „endlich einen Pokal zu gewinnen“ war gekommen.

 

Gut gelaunt und bei tollem Wetter sollte es endlich losgehen. Nach der Vorrunde konnten wir alle 4 Spiele gewinnen, wenn auch das Kräftemessen gegen Lehndorf eher glücklich mit 1:0 für uns ausging. Nach 4 Siegen und 9:0 Toren ging es dann ins Finale gegen die Vertretung des FC Wenden, die ihre Vorrunde auch souverän ungeschlagen und mit hohen Ergebnissen absolvierten. Mulmig war uns dann schon, denn den 2.Platz hatten wir ja bereits sicher durch den Finaleinzug. Nun sollte es auch der ganz große Wurf werden und wir wollten das Ding gewinnen. Zum Finale gab es auch nicht viel zu sagen, unsere Jungs haben das Spiel ganz souverän runtergespielt und haben gekämpft was das Zeug hält. So siegten wir auch nach starker Leistung ungefährdet mit 2:0 und errangen den hochverdienten Turniersieg. Bei der Siegerehrung mit dem Pokal in der Hand realisierten dann auch die Spieler was sie an diesem Tag geleistet haben. Auch wir Trainer bekamen nach dem Turnier viel Lob unserer Eltern für das heutig geleistete, was aber ausschließlich auf die starke Mannschaftsleistung zurückzuführen war und nach zwei verpassten 3.Plätzen waren wir auch endlich mal dran etwas zu gewinnen.

 

Unsere letzte Saison als G-Junioren schlossen wir dann auch mit einer hervorragenden Bilanz ab. Nicht weniger als 32 Siege, 4 Remis und 2 Niederlagen und einem Torverhältnis von 159:17 Toren sprechen da für sich. Aber das wir uns an den 13 Spieltagen so gut präsentiert haben, ist auch den über insgesamt 50 Trainingseinheiten an zwei Tagen die Woche geschuldet, an denen auch immer fast alle Spieler da waren.

 

Nun freuen wir uns gemeinsam auf unsere erste F-Junioren Saison und werden aus der „JSG 2.G“ nun die „JSG 3.F.Junioren“. Umso erfreulicher ist es das wir als Mannschaft komplett zusammenbleiben und in gewohnter Ruhe weiterarbeiten können.

 

In diesem Sinne und mit sportlichen Grüßen

Bis demnächst in alter Frische